Funktionärsakademie: Interkulturelle Kompetenz

Verständnis entwickeln – Hemmschwellen abbauen!

Inhalte:

  • Kulturelle Unterschiede und neutrale Umgangsformen im Geschäftsleben
  • „Fremdes“ als Chance nutzen: Gemeinsamkeiten hervorheben, Ängste abbauen
  • neutrale Denk- und Verhaltensmuster, die global anwendbar sind
  • Umgang mit Hierarchie und Status: Gruß- und Höflichkeitsformen, Visitenkarten, Geschenke und andere Angebote
  • Organisation eines Incoming Besuchs: Abholung, Essen, Unterbringung, …
  • strategischer Umgang mit Delegationen, auf Messen, Gestaltung von Präsentationen
  • unterschiedliche Entscheidungs- und Wahrnehmungsmuster
  • Welches Verhalten verursacht Ehre, Ansehen oder Gesichtsverlust?
  • unterschiedliches Zeitwahrnehmung: Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Ablauforganisation
  • Umgang mit unterschiedlichen Händlermentalitäten, z. B. „Feilschen“
  • absolute Verbote im interkulturellen Umgang
  • Spaß- und Differenzierungsfaktoren

Foto: Cobris

 
Trainingsziel:
Andere Länder, andere Sitten; fremde Kulturen, fremde Gegebenheiten!
Diese Umstände als Chance sehen und nicht als Barriere oder Hemmschwelle, Kontakte überhaupt erst einzugehen oder zu vertiefen, dies ist das Ziel dieses Trainings. Denn eines ist klar: interkulturelle Kompetenz ist im heutigen nationalen und internationalen Berufsalltag ebenso wichtig wie Teamwork, Wertschätzung oder Kommunikation.Euer Nutzen:
Ihr verbessert eure Gesprächsbasis mit Menschen aus anderen Kulturen durch die Steigerung eures interkulturellen Wissens und erleichtert euch damit mögliche Markteintritte.
Nach dem Seminar seid ihr in der Lage, auf Kunden, Gäste, Partner und Kollegen aus aller Welt konstruktiv einzugehen, Konflikte und Peinlichkeiten vorherzusehen und zu vermeiden.

 

Datum: Dienstag, 18. Mai 2021
Dauer: 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort: WIFI Campus Innsbruck

kostenlos!
Trainer: Markus Ehrensberger

 

Über unser Veranstaltungsportal könnt ihr euch direkt für dieses Training anmelden!

 

Findet mit der Funktionärsakademie 2020/21 weitere Angebote zu eurer persönlichen Weiterbildung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.