Weniger Genehmigungen – mehr Freiräume!

Mit der Genehmigungsfreistellungsverordnung, die per 7.7.2018 in Kraft tritt, ist uns ein großer Wurf gelungen: Wir drängen Bürokratie zurück und sorgen für mehr unternehmerische Freiheit.

KMU sparen bei Betriebsanlagengenehmigungen künftig viel Zeit und Geld. Die Verordnung entbindet tausende Betriebe von der Verpflichtung, eine behördliche Genehmigung ihrer Anlagen einzuholen. Damit können sich unsere Betriebe wieder mehr auf ihre unternehmerische Tätigkeit konzentrieren. Von weniger Bürokratie und mehr Unternehmertum im Land profitieren Wirtschaft, Beschäftigte und der ganze Standort.

In diesem Stil soll es weitergehen. Wir sind der Reformmotor für weniger Regulierung und mehr unternehmerische Freiheit. Und das macht den Unterschied – für ganz Österreich.

Freundliche Grüße
Harald Mahrer
Präsident der WKÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.