BRANCHENVERBÜNDE – MEHRWERT FÜR BETRIEBE, KONSUMENTEN UND DIE WK

Branchenverbünde sind neue Kooperations- und Organisationsformen, in denen Betriebe aus unterschiedlichen Branchen bei Bedarf zusammenarbeiten. Sie bieten Konsumenten den entscheidenden Mehrwert: Komplettangebote aus einer Hand.
Für die Wirtschaftskammer bedeutet dies, dass die Umsetzung dieser Leitungen häufig über mehrere Fachorganisationen und auch spartenübergreifend erfolgt. Die Bündelung der WK-Leistungen parallel zu dieser aktuellen Entwicklung bietet also auch allen Mitgliedern einen Mehrwert: Sie können sich bei branchenübergreifenden Themen an einen Ansprechpartner wenden.

Derzeit gliedert sich die Tiroler Wirtschaftskammer in 7 Sparten mit insgesamt 66 Fachorganisationen (Fachgruppen, Innungen, Gremien). Diese aktuelle Struktur der WK ist historisch gewachsen – und muss sich den Entwicklungen in der Wirtschaft anpassen. Indem wir die Branchenverbünde in unserer eigenen Struktur abbilden, „synchronisieren“ wir unsere Organisation mit dem Markt.
Wir sind dadurch in der Lage, die Anliegen der Tiroler Unternehmen optimal zu erfüllen. Die Ausrichtung an Branchenverbünden ersetzt nicht unsere gewachsene Struktur – auch Betriebe agieren je nach Anforderung entweder im Verbund oder als Einzelkämpfer. Wir ergänzen dadurch unser Leistungsangebot und integrieren diesen Trend auch in unsere Organisation. Die neue Kraft der Branchen zeigt sich in 15 Branchenverbünden:

© WKT

VORTEILE FÜR DIE WIRTSCHAFTSKAMMER

  • Mit den Branchenverbünden justiert die Wirtschaftskammer ihre Struktur nach und agiert damit genau so agil wie die Betriebe. Über die selbständige Arbeit in den Fachgruppen hinaus orientieren sich mögliche gemeinsame Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen innerhalb der Verbünde an den Zielen, die in den „Fünf strategischen Herausforderungen 2020-2023“ für die WK Tirol definiert sind.
  • Branchenverbünde bringen unsere Funktionäre und Mitarbeiter näher zu unseren Mitgliedern. Betriebe mit mehreren Gewerbeberechtigungen erhalten für ihre Anliegen im Branchenverbund einen Ansprechpartner. Das betont die Professionalität und Kompetenz in der Kommunikation mit unseren Mitgliedern.
  • Die WK Tirol erweitert ihre Leistungspalette, indem sie auch in Form von Branchenverbünden denkt und handelt. Dadurch lassen sich für gemeinsame Themen koordinierte und schlagkräftige Lösungen finden – in Bezug auf Interessenvertretung, Service und Bildung.
  • Branchenverbünde bedeuten Networking – zwischen den einzelnen Betrieben, aber auch als neue zentrale Aufgabe der Wirtschaftskammer.
  • Die Fachorganisationen bleiben eigenständige Körperschaften – mit ihren Obleuten, Ausschüssen und eigenen Budgets.

VORTEILE FÜR DIE BETRIEBE

  • Im Branchenverbund treten Unternehmen bei Bedarf gemeinsam am Markt auf. Das erhöht ihre Chancen im Wettbewerb. Branchenverbünde liefern den Konsumenten einfache Lösungen für komplexe Anforderungen.
  • Kundenwünsche lassen sich besser erfüllen. Konsumenten erhalten Leistungen aus einer Hand, auch wenn mehrere Branchen dahinter stehen. Für sie zählt nicht, aus welchen Einzelteilen sich eine Leistung zusammensetzt, sondern nur das Komplettangebot.
  • Unternehmensrelevante Themen wie Fachkräfte, Vertrieb, Logistik und Digitalisierung lassen sich im Verbund effektiv lösen. Projekte wie Messen, Events, Weiterbildungen oder Werbekampagnen können kosteneffizient und wirksam abgewickelt werden. Es entsteht ein gemeinsames Kommunikationsdach mit mehr Kommunikationskraft.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in der Präsentation Branchenverbünde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.