#funktionärsein: Otto Handle

Foto: Inndata/Bernd Golas

Wir stellen vor…

Ausschussmitglied in der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie Tirol

>> weiter zu ihrem Beitrag auf wirtschaft.tirol

FUNKTIONÄRSSTECKBRIEF:

Was hat Sie dazu motiviert, Funktionärin zu werden?
Mir ist es ganz konkret darum gegangen, die Umstände der Lehrlingsausbildung zu verbessern – mithilfe der Ressourcen der Wirtschaftskammer und des WIFI. Der Weg als Funktionär war für mich dafür der richtige, das hat sich bewährt.

Worauf sind Sie in Ihrer Funktionärstätigkeit stolz?
Ich bin froh, dass uns einige Dinge gelungen sind und dass wir in der Lehrlingsausbildung einiges weitergebracht haben. Das wirkt sich jetzt positiv aus und ich muss sagen, dass da viele mitgeholfen haben.

Welche Ziele verfolgen Sie als Funktionärin?
Wenn wir in fünf Jahren so weit sind, dass ein Lehrling den gleichen Stellenwert hat wie ein Maturant, weil die Lehrausbildung sich so verbessert hat und auch so viel besser wahrgenommen wird, dann bin ich hochzufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.